Kinderzahnmedizin

kinderzahnmedizin2Wir empfehlen das Kind im Alter von 2 Jahren bei einer Zahnreinigung der Eltern mitzubringen. So lernt es das zahnärztliche Umfeld kennen. Im Alter von 3 Jahren sollte der erste Zahnarzttermin für Ihr Kind vereinbart werden. Dann wird ihm auf spielerische Weise die Arbeit des Zahnarztes gezeigt und erklärt. Dadurch können, in Hinblick auf eine zukünftige, bessere Mundhygiene und gesündere Zähne, eventuelle Zahnprobleme im frühestmöglichen Stadium erkannt und behandelt werden.

Unsere Empfehlung:

Um den ersten Besuch Ihres Kindes so stressfrei wie möglich zu gestalten, empfehlen wir, dass die Kinder ihr Lieblingskuscheltier zur Behandlung mitbringen.

Tipps für die Eltern:

Vorbereitung auf den Besuch beim Kinderzahnarzt

kinderzahnmedizinEine bedeutende Rolle spielt das Verhalten der Eltern. Kinder nehmen unbewusst die Ängste ihrer Eltern auf. Daher sollten Sie auf positives Verhalten und Wortwahl achten. Strahlen Sie Ruhe und Sicherheit für Ihr Kind aus. Dadurch zeigen Sie, dass der Zahnarztbesuch etwas ganz Normales ist, vor dem es keine Angst zu haben braucht. Vermeiden Sie negative Formulierungen, wie “das tut nicht weh” oder “du brauchst keine Angst haben”. Denn solche Sätze implizieren, dass etwas Schlimmes passieren könnte. Schlechte Erfahrungen beim Zahnarzt sollten Sie für sich behalten und auch niemals mit dem Zahnarzt drohen, wenn Ihr Kind sich nicht die Zähne putzen lassen möchte. Eine gute Vorbereitung ist es auch, wenn Sie mit Ihrem Kind Kinderbücher über den Besuch beim Zahnarzt lesen.

Nach dem Zahnarztbesuch

Das Wichtigste nach der Behandlung beim Kinderzahnarzt: Loben, loben, loben! Loben Sie deshalb das Kind nach der Behandlung IMMER! So motivieren Sie es für den nächsten Besuch beim Zahnarzt.

Fragen Sie uns

Wir beraten Sie gerne und kompetent

Please wait...